„Hallo Frau Rosenbaum,

vor etwas mehr als zwei Wochen hatte ich einen Telefontermim mit Ihnen und ich wollte Ihnen noch ein kurzes Feedback geben. Nachdem ich dann heute sehr auffällig zweimal mit dem Thema Indigo in Berührung kam, dachte ich, dass es wohl heute passt.

Das Gespräch mit Ihnen hat mir sehr gut getan, vieles ausgelöst und mir einen Neustart als Heiler aufgezeigt. Dafür möchte ich mich noch einmal herzlich bedanken, auch für Ihre sehr einfühlsame Art, die Dinge genau zu benennen, das hat mich vieles klarer erkennen lassen.

Viele, liebe Grüße
Jochen Schaefer“

 

„Es tat gut mich mit jemandem auszutauschen, der auch schon große Ängste usw. erlebt hat. Da merkt man gleich, dass das Einfühlungsvermögen größer ist. Du hast mir geholfen meinem Ziel ein Stückchen näher zu kommen, indem du mir verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt hast, wie man mit Gedanken, die einem nicht guttun, umgehen kann.

Ich würde dich weiterempfehlen, da du sehr Empathie fähig bist und die Probleme gut raushören kannst, die sich hinter den Gedanken verstecken und du auf einen eigen großen Erfahrungsschatz bei den Gesprächen zurückgreifen kannst.

Mir hat besonders gefallen, dass du mir mit großem Verständnis und Mitgefühl begegnet bist und dich sehr gut mit verschiedenen Methoden, die helfen mit der Angst und Selbstakzeptanz besser umzugehen, auskennst.“

Eva

 

„Mit Linda über meine Hochsensitivität zu sprechen tat mir unglaublich gut. Ich befinde mich im Moment in einer Phase der persönlichen Veränderungen. Habe meinen Job gekündigt, meine Beziehung beendet und erst vor kurzem entdeckt, dass ich hochsensitiv bin. Im Moment beschäftige ich mich sehr viel damit und bin auf der Suche nach Begleitung auf Linda gestoßen. In unseren Gesprächen konnte ich viele Erkenntnisse für mich gewinnen und Kraft und Mut für meinen neuen Lebensabschnitt schöpfen. Ich kann das Coaching bei Linda jedem empfehlen, der noch mit seiner Hochsensitivität hadert und auf der Suche nach neuen Wegen ist. Mit ihrer einfühlsamen und klaren Art ist sie eine tolle Begleiterin. Vielen Dank dafür!“

Wolfgang

 

„Danke für deine Hilfe! Vor unserem Gespräch war ich verwirrt und wusste nicht richtig weiter. Du hast mir sehr geholfen Klarheit zu gewinnen. Jetzt habe ich wieder Hoffnung und freue mich, die entsprechenden Schritte in Angriff zu nehmen.“

Annette

 

„Es ist wichtig sich auszutauschen. Dabei auf jemanden mit viel Gefühl und, wie mir scheint, einem wirklich großen Herzen zu treffen ist ein Glück. Nicht nur, dass ein Gespräch, ein Austausch und eine Auseinandersetzung mit einer verständigen Person schon alleine sehr hilfreich sein können, hast du zusätzlich wirklich gute, machbare und sinnvolle Hinweise und Ansätze gegeben.

Es hat gut getan was du mir vermittelt hast. Ich habe mitgenommen, dass ich vieles zu eng sehe und dass ich mir Dinge wünsche deren Begrifflichkeit noch gar nicht ausreichend definiert ist. Ich habe mitgenommen, dass ich viel tun kann, und zwar im Kleinen. Ich habe auch mitgenommen, dass ich mich trauen sollte ich zu sein und mehr das Sein als den Schein anzustreben.“

Simon

 

„Authentisch, verständnisvoll, praktisch. Sehr hilfreich, besonders weil es kurz gehalten ist und keine 300 Seiten braucht um auf den Punkt zu kommen. Liebe Linda, herzlichen Dank dafür!“

Ulrike

 

„Die Autorin stellt ein sehr persönliches Buch vor, nimmt den Leser mit auf eine Reise in Verzweiflung und Heilung. Linda Rosenbaum schreibt ehrlich und eindringlich, sie macht Mut und gibt hilfreiche Tipps, die Angst zu überwinden. Wer sich in den beschriebenen Angstzuständen wiederfindet, wird beraten, getragen, geschätzt, unterstützt und mit konkreten Aufgaben auf seinem eigenen Weg aus der Angst heraus begleitet – eine Entdeckungsreise mit Schmerz und Erkenntnis, Loslösung von alten Glaubensmustern, mit stärkenden Übungen und Affirmationen für die Ausgewogenheit im täglichen Leben.
Und am Ende des Tunnels erwartet den Leser Helligkeit, Entlastung, Freude, Erleichterung und Befreiung von der Angst vor der Angst! Keine theoretische Abhandlung, sondern ein persönliches, verständnisvolles, hilfreiches Buch!“

Ute Wilmas