Du bist wunderbar!

Liebe dich selbst und du wirst geliebt. Kennst du diesen Satz? Weißt du eigentlich, dass du ein wunderbarer Mensch bist? Du gibst immer dein Bestes, lernst aus deinen Fehlern und machst dein Mögliches, um ein glückliches Leben zu führen.

Es ist nicht einfach, sich zu einem glücklichen Menschen zu entwickeln.

Es ist so viel einfacher ständig zu nörgeln, zu kritisieren, aufzugeben und zu jammern. Das haben wir alle gelernt. Es wurde uns in die Wiege gelegt.

Ich möchte dich heute einladen Verantwortung für dich zu übernehmen.

Niemand trägt die Schuld an deiner heutigen Situation (auch du nicht)!

Niemand möchte dir schaden!

Es ist nicht dein Los unglücklich zu sein!

Du steckst nicht fest, sondern bist auf dem Weg zu einem glücklichen Leben.

Ist das nicht aufregend? Im Moment entwickeln wir uns alle so sehr weiter, dass wir die Fortschritte manchmal selbst nicht bemerken. Dabei sind sie so offensichtlich.

Wo hast du noch vor einem Jahr (oder zwei Jahren) gestanden? Wo bist du heute?

Was hast du alles erreicht auf deinem Weg?

Kann es sein, dass viele deiner Themen sich inzwischen geklärt haben und du schon auf einer neuen Stufe angekommen bist? Kann es sein, dass deine Ängste schon weniger geworden sind? Traust du dir mehr zu? Durftest du im Verlauf des letzten Jahres lernen, dass du mutig bist?

Ich habe letztens etwas Wunderbares gesehen: Dort wurde vorgeschlagen, über das Jahr hinweg Zettel mit allen Erfolgs- und Glückserlebnissen in einer Kiste oder einem Glas zu sammeln.

Dadurch nimmst du deinen inneren kritischen Stimmen zum Ende des Jahres (und während des Jahres) den Wind aus den Segeln. Denn du kannst beweisen, was du alles geschafft hast. 🙂

Du bist wunderbar, weil du nicht aufgibst. Weil du weitermachst, dich nicht unterkriegen lässt und immer nach Lösungen suchst.

Vergiss dabei eins nicht: Dein Leben ist Jetzt.

In unserer Welt wird es immer wichtiger zu SEIN als zu werden.

Ich habe mir in diesem Jahr fest vorgenommen an meinem SEIN zu arbeiten. Immer, wenn ich im Jetzt bin, habe ich keine Angst und keine Sorgen. Denn ich bin mit allem versorgt. Wie von Zauberhand kommt alles genau zur richtigen Zeit in mein Leben.

Meine alten Begrenzungen aufzuweichen und einen ganz neuen Grad der Verbundenheit zu erreichen, das sind meine Ziele.

Welche Ziele hast du?

Ehre dich für alles was du bist. Ehre dich für deine Bemühungen, für deine schwierigen und für deine leichten Aufgaben. Du hast es verdient geliebt zu werden. Dein Bemühen ein besserer Mensch zu werden ist echt und du erhellst damit ein Stück weit unsere Welt.

Dafür danke ich dir und wünsche mir, dass irgendwann alle Menschen den Weg des inneren Wachstums wählen werden und unsere Erde immer heller ins Universum strahlen wird.

Weiterer Lesestoff für dich